Auf ins Reservat!

In unserem vollständig überarbeiteten und neu aufgelegten Buch „Wandern im Wienerwald“ umrunden wir den Lainzer Tiergarten, das einzige Naturschutzgebiet der Bundeshauptstadt, auf einer 24,5 km langen, anspruchsvollen Strecke (siehe Wanderung 12). Auch die Varianten durch das mit der Mauer des „armen Schlucker“ eingegrenzte Gebiet verkürzen die Wanderung bestenfalls um 4 km.

Ein Terrain im Tiergarten bleibt für „normale“ Wanderer allerdings in jedem Fall tabu: der Johannser Kogel. Dieser Bereich ist seit 1972 als Naturwaldreservat gewidmet und seinem natürlichen Wachstum überlassen. Flora und Fauna können sich hier ganz ohne menschliche Einwirkung entwickeln.

Für einen Besuch dieses umzäunten Gebiets werden nun nach einer längeren Pause wieder Spezialführungen angeboten. Gemeinsam mit ortskundigen Spezialisten des Forst- und Landwirtschaftsbetriebs (MA 49) können Interessierte den „Urwald“ betreten.
Der Fußmarsch vom Treffpunkt Nikolaitor aus beträgt hin und retour ca. 7 km, die Dauer der Veranstaltung etwa dreieinhalb Stunden. Besucher können sich u. a. auf gigantische Eichen mit gewaltigen Stammumfängen und jede Menge Totholz mit entsprechender Käferpopulation freuen.

Aktuell sind drei Termine angesetzt:

5., 12. und 19. August

Alle Details zu den Kosten und genauen Startzeiten und -punkten erfährt man unter
Tel. 01 4000 49200 (Besucherzentrum Lainzer Tiergarten) bzw. auf der Homepage der Stadt Wien. (shaw)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s