Ludwig van

WAS?
Kaiserhaus/Beethovenhaus

WO?
Baden, Stadtzentrum

WARUM?
Wenn Sie dem unsterblichen Tonsetzer Ludwig van Beethoven in seinem Jubiläumsjahr noch Reverenz erweisen wollen, kommen Sie nach Baden und besuchen Sie ab 8. Dezember das Kaiserhaus am Hauptplatz oder das Beethovenhaus in der Rathausgasse – bevor Sie entweder eine Wanderung in die „Einöde“ oder zum „Wegerl im Helenental“ in Angriff nehmen.

WELCHE WANDERUNG?
Wanderung 22: „Eine Wanderung durch die ,Einöde’“
Wanderung 23: „Das ,Wegerl im Helenental’“
Zu finden in unserem Buch „Wandern im Wienerwald – die 30 schönsten Wanderungen in und um Wien“, erschienen im Falter-Verlag.

MEHR DAZU:
Das Kaiserhaus bietet eine umfassende Schau zum Thema „Mythos Ludwig van“. Im Beethovenhaus, wo Teile der Neunten entstanden sind, kann man dem mürrischen Genie an einem seiner vielen Wohnorte nachspüren.

Dass der Komponist auch oft zu Fuß entlang der Schwechat unterwegs war, kann man am Wegerl nachvollziehen. Wanderer marschieren von hier aus auch gern über Einöde, die Wilhelmswarte (siehe Sommerbild oberhalb), das Anninger-Schutzhaus und die Krauste Linde nach Mödling – was allerdings in Zeiten geschlossener Lokale eine Herausforderung sein dürfte. Aber: Die Umstände können nur mehr besser werden. (shaw)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s