Vermischtes zur Hitzezeit

Ja, wir wissen es … es ist schon eine Zeit her, dass Sie etwas Neues von uns gehört und gelesen haben. Aber wir waren weg, an einem anderen Ort, wo wir an unserem nächsten Wanderbuch arbeiten mussten (d. h. wir durften durch neue und wiederentdeckte Gefilde wandern, uns an der Natur erfreuen und das alles für die geneigte Leserschaft festhalten). Wer sich unsere Beitragsbild auf der Übersichtsseite ansieht und das Motiv erkennt, der weiß auch, wovon besagtes Buch (geplanter Erscheinungstermin: Frühjahr 2021) handeln wird.

Und so vergeht die Zeit, man hat dies und das zu erledigen, besucht nach dem Ende der Maßnahmen diverse gastronomische Stätten (und hält dort den Lärm kaum noch aus; die Leute können sich nach der Corona-Isolationshaft anscheinend nur mehr schreiend verständigen, auch wenn sie gerade keine Schandmasken mehr aufhaben) – und wird dann zufällig daran erinnert, dass es ja auch noch anderes zu tun gibt. Weil, neulich bei Freytag & Berndt:

HiessSingerWandernFreytagundBerndt9075QU800.JPG

Da ist es ja noch, unser Buch „Wandern im Wienerwald“, das nach wie vor beliebt ist und gern gelesen bzw. erworben wird. Und dann wäre da noch dieser Blog, auf dem wir immer wieder gern Neues berichten. Nur – viel Neues gibt’s gerade nicht. Wir waren in den vergangenen Wochen selten im Wienerwald unterwegs, wie gesagt, und haben zum Beispiel erst jetzt davon erfahren, dass bereits vor mehr als einem Jahr die Jubiläumswarte am Anninger (die man im Zuge der Touren Nr. 21 – „Die letzte Ruhestätte der Husaren“ – und Nr. 22 – „Eine Wanderung durch die ,Einöde‘ “ aus unserem Buch erreichte) wegen schwerer baulicher Mängel geschlossen wurde und demnächst, nach 122 Jahren, abgerissen werden soll. Wir werden sie vermissen …

30 Jubiläumswarte am Eschenkogel 2

Dann war noch irgendwo zu lesen, dass das „Kernzonen-Wegenetz“ in der Bad Vöslauer Gegend rund um den Hohen Lindkogel „evaluiert“ werden soll. Weil das pure Beamtensprache ist, die in keinem Land der Welt was verloren hat, nahmen wir an, dass endlich jemand draufgekommen ist, dass der relativ neue Schilderwald bei Bad Vöslau (siehe unsere Tour Nr. 24 – „Vom Kursalon zur Berghütte“) einfach zuviel ist und den Wanderer überfordert.

04 neue Wandertafeln von Gemeinde Bad Vöslau.jpg

Aber weit gefehlt, wäre ja auch zu menschenfreundlich. Stattdessen wollen die Herrschaften vom „Naturraummanagement im Biosphärenpark Wienerwald“ (wer denkt sich sowas aus?!) in ihrer Kernzone den „Urwald von morgen“ entstehen lassen. Und dem (oder vielmehr einem Pilotprojekt für diesen Größenwahn) hat der gemeine Wanderer gefälligst fernzubleiben.

Auch eine gute Nachricht wollen wir Ihnen nicht verschweigen: Die Tageszeitung Kurier meldete gestern, dass der Antrag auf eine komplette Öffnung der Forststraßen für Mountainbiker (dreimal dürfen Sie raten, wer da dahintersteckte … richtig: die Roten und die Grünen) abgelehnt wurde. Der Waldradler – in unserem Buch zu Recht als „natürlicher Feind des Wanderers“ bezeichnet – darf also offiziell nicht überall dahinrasen, wie er will. Allerdings gilt das nur für Niederösterreich. Leider. Im Raum Wien sind weiterhin Irre auf ihren Radln im Wald unterwegs, also Vorsicht!

Wenden wir uns nun lieber Erfreulicherem zu – nämlich dem Sommerprogramm, das Sie in den nächsten Wochen auf diesen Seiten zu sehen und zu lesen bekommen werden. Im Sinne der Lebenshilfe für Wanderer und -innen informieren wir Sie in den nächsten paar Tagen darüber, wie Sie mit zuviel Sonne und heftigem Schwitzen fertigwerden. Später wird es um Insektenschutz, Ernährungsfragen für Wandersleut’, Picknicktips und andere interessante Themen gehen. Und natürlich zwischendurch immer wieder um Wienerwald-Wanderungen …

Bleiben Sie uns also treu, lesen Sie unseren Blog – und gehen Sie nicht zu lang in die Sonne.  (ph)

07 Sonne und Baumwipfel

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s