Quarantäne-Programm

Wer hat nicht schon einmal von gähnender Leere in den öffentlichen Verkehrsmitteln geträumt? Jetzt ist es soweit: Man soll den Massentransport bis auf weiteres meiden, ob es sich nun um Straßenbahn, Bus oder Bahn handelt. Der Grund dafür ist leider kein erfreulicher: Ein heimtückischer Virus lauert an angetapschten Haltestangen und Türgriffen und vielleicht auch in einem der wenigen Fahrgäste, die noch auf die sogenannten Öffis angewiesen sind.
Aber ungefährlich war Bahnfahren ja noch nie. Was einem so alles im Zug und rundherum widerfahren kann, vom gemeinen Diebstahl bis zum noch gemeineren Mord, darüber haben Peter Hiess, einer der beiden Autoren des erfolgreichen Wanderbuchs „Wandern im Wienerwald“, und Prof. Christian Lunzer in ihrem vor kurzen im Ueberreuter-Verlag erschienen Buch „Blut auf den Schienen“ geschrieben.

rails-3309912_1920

Neugierig geworden? Dann nehmen Sie sich doch ein paar Minuten Zeit und erfahren Sie mehr darüber in dem äußerst unterhaltsamen Interview, das Chris Haderer mit Peter Hiess für Radio Augustin geführt hat.  (kat)


Ein Gedanke zu “Quarantäne-Programm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s