Lichtblick am Leopoldsberg

Da hellt sich das Antlitz der drei Kosaken wieder auf …

180422-11 Husarendenkmal am Leopoldsberg

… denn sie wurden Zeugen einer langerwarteten Veränderung: Der Burghof auf dem Leopoldsberg ist wieder zugänglich!

Im Zuge der Wanderung 2 in unserem Buch „Wandern im Wienerwald“ erreicht man nach einem schweißtreibenden Aufstieg über den Nasenweg den Gipfelkegel des Leopoldsbergs – und war viele Jahre sehr enttäuscht, dass das Burgareal abgeriegelt und der Zugang zur Kirche unterbunden waren (siehe auch unseren Beitrag dazu).

Nun ist es wieder möglich, durch eine schmale Holztüre im Westportal den Burghof zu betreten. Dort ist man überrascht von der geschmackvollen Gestaltung mit Rasenflächen, die den großzügigen Innenbereich beleben.

180716-4 leopoldsberggg

Der rasenmähende Aufsichtsmann erklärt mir, dass im langgestreckten Burggebäude Räume für Veranstaltungen mit Catering eingerichtet wurden. Weiters soll bald im ersten Stock ein Museum über die Geschichte des Leopoldsbergs eröffnet werden, das kostenfrei zu besuchen sein wird.

Die außen bereits renovierte Kirche St. Leopold am Berg wird innen auch noch mit Bildern bestückt und voraussichtlich Anfang August 2018 wieder zu betreten sein.

180716-3 leopoldsberggg

Das ist ein erfreuliches Ende des jahrelangen Tauziehens um eine sinnvolle Nutzung dieses Areals. Der Zugang zum Krieger-Gedächtnismal mit seinem schmucken Aussichtsplateau ist allerdings noch verriegelt; hier muss noch saniert werden.
So treten wir an die südliche Ziegelmauer mit dem Relief der Wienerstadt, wie sie 1683 ausgesehen haben soll, und genießen den gigantischen Blick auf das Häusermeer und die Donau – in diesem Fall zwar etwas durch Dunst getrübt, aber wir wissen:
Wir können jetzt bei besseren Sichtbedingungen wiederkommen und stehen nicht vor verschlossenem Tor.

180716-2 leopoldsberggg

Öffnungzeiten des Burginnenhofs und der Kirche:
wenn keine Veranstaltungen stattfinden,
von Mai bis September bei Schönwetter täglich außer Mittwoch von 9 bis 17 Uhr

Öffnungszeiten des Museums (wenn installiert):
Samstag, Sonn- und Feiertag von 9.30 bis 17 Uhr

(shaw)


Ein Gedanke zu “Lichtblick am Leopoldsberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s